Dance ConneXtion
Dance ConneXtion

Ansporn und Inhalte

Im Jahre 2006 wurde Kids in Balance (KIB) gegründet. Der Grundgedanke zielt auf die Entwicklungs-förderung von Kindern und Jugendlichen. Viele Kinder wachsen heute in einer schnellebigen Zeit mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten, Reizüberflutungen und  hohem Medienkonsum auf. Daraus resultieren Entwicklungsdefizite, wie z.B. Bewegungsarmut, Konzentrations­schwierigkeiten, Hyperaktivität, etc.. Viele Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten der Kinder sind als Symptom für Stress zu verstehen. Sie sind Anzeichen dafür, dass der Lebensalltag vielen Kindern zu wenig Raum lässt für die Erfüllung ihrer körperlich-sinnlichen Bedürfnisse.

Um dem entgegenzuwirken, kommt einer gezielten und bewussten Förderung in allen Alters­stufen, eine immer größere Bedeutung zu, die sich aus Bewegungs- und Entspannungs­elementen zusammensetzen muss.

 

 

Tanzen(d) lernen

 

Das beste Mittel zur praktischen Umsetzung von Entwicklungs­förderung in allen Altersstufen ist Tanzen, da hier sehr viele positive Elemente der kindlichen und jugendlichen Entwicklung verankert sind.

 

  • Ganzheitliche Tanzbewegungen schulen und fördern alle motorischen Grundfähigkeiten, wie Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit.
  • Eine umfassende Rhythmusfähigkeit ist eine bedeutende Grundlage für eine geschwindigkeitsangemessene Bewegungsplanung, z.B. beim Sprechen, Lesen, Singen, Musizieren und Rechnen (runde Bewegung = rundes Sprechen).
  • Durch die Auswahl der Musik können diese Bausteine altersgerecht gesteigert und angepasst werden.
  • Koordinative Fähigkeiten, wie Gleichgewicht, Reaktion, Rhythmusgefühl, Raumorientierung und Anpassung von Bewegung an Impulse (Taktgefühl) werden beim Tanzen im besonderen Masse trainiert. Mit zunehmendem Alter kommt es zu einer immer differenzierteren Steuerung und Regulierung der körperlichen Bewegungsabläufe.
  • Komplexe Bewegungsabfolgen (Schrittkombinationen und Formationswechsel als Gruppe) schulen die geistigen Fähigkeiten und Merkfähigkeiten unter Einsatz fast aller Sinne im höchsten Maße.
  • Die Musik hat direkte Auswirkungen auf Empfindungen und Psyche der Kinder und kann gezielt zur Motivation oder Entspannung eingesetzt werden. Über die Musik (Takt) kann Gruppendynamik und Gemeinschaftsgefühl gesteuert und positiv genutzt werden.
  • Partnerübungen und Teamtanz fördern soziale Kernkompetenzen, wie Disziplin, Durchhaltevermögen, Kollegialität, etc..
  • Auftritte und Vorführungen stärken das Selbstbewusstsein der Kinder, die gleichzeitig lernen auf ein Ziel hinzuarbeiten.
  • Beim Tanzen ist es egal, ob ein Kind klein, groß, dick oder dünn ist. Hier gibt es kein Metermaß und keine Stoppuhr, die Leistungen misst und sagt wie gut man ist.

 

Mit zeitgemäßer Musik und modernen Tanzformen, wie z.B. Hip Hop, Breakdance und Videoclip, wird den Kindern ein attraktiver, motivierender Rahmen gegeben. Vor allem der Videoclip-Tanz ist sehr gut geeignet, weil hier auch showlastige Elemente wie Turn- und Akrobatikübungen eingebaut werden können. Bei gleichzeitiger Nutzung von aktuellen Charthits ist hier viel kreativer Spielraum gegeben, den die Kinder auch selbst mitgestalten können.

 

 

und noch mehr ...

 

Ergänzt wird dieses Angebot mit weiteren Aktionen und Angeboten aus den Bereichen Fitness/Koordination. Dazu zählen Gummitwist, Double Dutch, kindgerechte Aerobic, Trommeln, kinesiologische Übungen, usw., sowie verschiedene Entspannungsmöglichkeiten durch Kindermassage, Entspannungsgeschichten, Atemübungen, etc.. Dementsprechend ist die Einrichtung KIB auch u.a. mit folgenden Materialien ausgestattet:

 

Igelbälle, div. Massageutensilien, Kinderdüfte zur Entspannung, Sprungseile, Turnmatten, Kissen, Stimmgabeln, Trommelstäbe, Rollbretter, Pezzibälle, Taschenlampen, Schwungbälle, Zahlenwürfel, Entspannungsmusik (Harfenklänge).

 

Inhaltlich leistet KIB damit nicht nur einen Beitrag zur tänzerischen Früherziehung von Kindern, sondern zur Bewegungserziehung und Förderung von Kindern und Jugendlichen im Allgemeinen. Die positiven Auswirkungen dieser Arbeit werden von Eltern und Lehrern bestätigt.

 

 

KIB wächst und entwickelt sich mit den Kindern

 

In den zurückliegenden Jahren hat sich nicht nur die Einrichtung, die in Privaträumen begann, entwickelt. Viele Kinder sind von Anfang an dabei und aus Kids wurden Teens, Bühnenauftritte nahmen zu und Erfolge stellten sich ein. Seit dem 1. September 2015 gibt es nun das eigene Studio in der Wüstenhöferstr. 213 in Essen-Borbeck mit über 180 qm. Aktuell nehmen mehr als 180 Mädchen und Jungen im Alter von 4 – 18 Jahren an den Kursen teil. Die Kursinhalte sind altersgerecht gestaltet. Einige der Gruppen nehmen heute regelmäßig an Tanzmeisterschaften im HipHop und VideoClip-Dancing teil und treten unter dem Label "Dance ConneXtion" auf.

Die Räume von Dance ConneXtion werden auch durch verschiedene Kooperationspartner in Eigenregie genutzt. Dadurch wird das Angebot um weitere Tanz-, Fitness- und Entwicklungs­angebote ergänzt, welche auch „älteren“ Jugendlichen und Erwachsenen offen stehen.

 

 

Hier finden Sie uns

Dance ConneXtion
Wüstenhöferstr. 213
45355 Essen-Borbeck

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0201 8228665 (AB) 0201 8228665 (AB)

 

oder senden Sie eine E-Mail:

 

heike.kiel@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kids in Balance