Dance ConneXtion
Dance ConneXtion

Neuigkeiten und Aktuelles

Wir machen Herbstferien (11.-22.10.2021)

 

Liebe Kursteilnehmer,

 

denkt bitte daran, dass in den Herbstferien keine Kurse stattfinden.

Wir wünschen Euch allen schöne Ferien und starten wieder am 24.10.2021.

Corona-News   -   Stand 18.8.2021

Neue Regeln ab Inzidenzen > 35

Liebe Eltern,

 

ab Freitag, den 20. August 2021 greifen trotz steigender Infektionszahlen weitere Vereinfachungen vor allem für Schüler und Vorschulkinder. Diese Vereinfachungen setzen auch auf die „Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger“, weswegen ich mich heute speziell an Sie als Eltern wende.

 

Nach den Regeln des Landes NRW, gilt für Sport in Innenräumen die 3G-Regel. An unseren Kursen darf demnach jeder teilnehmen, der Geimpft, Genesen oder Getestet ist. Für Schüler reicht anstatt einer Testbescheinigung die Vorlage des Schülerausweis, für Vorschulkinder entfällt die Testpflicht. Bis auf wenige Ausnahmen, die bereits eine Ausbildung angefangen haben, trifft dies auf alle Teilnehmer von Kids in Balance / Dance ConneXtion zu. 

Der Schülerausweis ist aber nicht zwingend ein Testnachweis. Sollten Kinder, aus welchem Grund auch immer, einen Test in der Schule verpassen, bin ich auf Ihre Mithilfe und die oben erwähnte „Eigenverantwortung“ angewiesen. In diesem Fall bitte ich Sie, Ihr Kind bis zum nächsten negativen Test nicht zum Kurs zu schicken, oder einen anderen offiziellen Test (<48 Std.) vorzulegen.

 

Im Zuge eines eigenen Hygienekonzepts, wird Kids in Balance / Dance ConneXtion die Abstandsregeln bei den Kursen einhalten und wenn notwendig oder bei Kontaktsport (Akrobatik), die Teilnehmerzahl begrenzen, bzw. Gruppen aufteilen. Zusätzlich bleiben die bekannten Corona-Verhaltensregeln vom 24.7.2021 (siehe unten) in Kraft. Auf das Tragen von Masken während der Kurse kann unter diesen Voraussetzungen verzichtet werden.

 

Mit diesen Maßgaben starten wir auch den neuen Kursplan, der auch neue Kurse (mit Stern gekennzeichnet) enthält. Mit Voranmeldung können diese gerne ausprobiert werden. Dabei hoffen wir, dass uns neue Einschränkungen erspart bleiben und dieser Plan wieder eine längere Gültigkeit hat.

 

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis zur Einhaltung dieser Maßnahmen.

 

Herzliche Grüße

 

Heike Kiel

Vorsorge- und Hygienemaßnahmen (Stand 24.7.2021)

Bitte für die Teilnahme an den Sommerkursen berücksichtigen

Corona-Kontaktformular.pdf
PDF-Dokument [574.6 KB]

Sommerferienprogramm und neue Angebote

Kids in Balance / Dance ConneXtion wird STARMOVES-Partner

 

Liebe Kids und Teens, liebe Eltern,

 

wie bereits mehrfach an dieser Stelle angekündigt, wollen wir die zurückliegenden Einschränkungen mit Angeboten in den Ferien ausgleichen und freuen uns auf gemeinsame Stunden mit Euch. Daher nehmen wir bereits ab dem 26.7.2021 den Kursbetrieb wieder auf. Jede Gruppe hat die Möglichkeit einmal pro Woche mit ihrem Trainer zu trainieren, um die gruppeninternen Choreos zu festigen und auszubauen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit in „Open Classes“ andere Tanzstile kennenzulernen, mit Akrobatik sein Körpergefühl zu stärken oder coole „Starmoves“- Choreos kennenzulernen.

 

Die „Open Classes“ sind auch offen für Freunde, Geschwister und neue Kinder, die unsere Kurse ausprobieren wollen. Für Mitglieder sind alle Angebote selbstverständlich kostenfrei, für alle anderen beträgt die Gebühr 10 € / Kurs.

 

Zur Planung der Kurse ist eine Anmeldung mit einem Tag Vorlauf notwendig. Über die Maßnahmen zur Vorsorge und Hygiene informieren wir hier an dieser Stelle noch einmal gesondert.

 

Mit STARMOVES können wir ab sofort ein zusätzliches Angebot stellen und die neusten Trends und angesagtesten Moves von den besten Choreographen vermitteln. Das bedeutet große Abwechselung durch monatlich neue Choreographien und Tanzstile.

 

Es gibt kein „zu jung“ um cool zu tanzen. Hier können Kids, ab Jahren,

coole Hip Hop-Schritte und Choreografien mit hohem Spassfaktor lernen.

Du tanzt schon länger Hip Hop, willst aber Dein Können auf ein neues Level heben? Dann bist du bei Starmoves Hip Hop genau richtig. In unseren Starmoves Hip-Hop Kursen lernst du verschiedene Stile des urbanen Tanzes (HipHop / New Style / Streetdance / Popping / Locking / House) und Choreografien, die du sonst nur von Youtube kennst.

 

Wir nutzen mit Euch ausgiebig unsere Airtrackmatte, Weichbodenmatte und Mattenbahn. Wir üben und probieren Alles, wozu Ihr Lust habt, z.B. Spagat, Bogengang, Radschlag, Handstand, usw.. Und ganz nebenbei schult Ihr Eure Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Körperbeherrschung.

 

 

Gute-Laune-Fitness-Tanz im Zumba-Style.

Einfach mitmachen und Spass haben, auch ohne tänzerische Vorkenntnisse.

 

 

 

Temporeicher Tanzstil mit Elementen aus Showdance, Dance Aerobic und Modern Dance. Zu treibenden Beats werden Tanzschritte und Turnelemente zu einer Gesamtchoreographie kombiniert.

 

Mit Toprocking (Tanzen im Stehen), Footworks (Tanzen auf dem Boden), Freezes (Verharren in einer möglichst eindrucksvollen Position) und Powermoves (Rotieren auf einer Körperstelle) ist Breakdance ein sehr abwechslungsreicher und athletischer Tanzstil, der in einem Battle (Wettbewerb mit einem Partner) gipfelt. Hier kann man alle Elemente kennenlernen und sich langsam herantasten.

Datei zum Download
Kursplan Sommer21.pdf
PDF-Dokument [13.4 MB]

Corona-News   -   Stand 18.6.2021

Testpflicht entfällt auch für Indoor-Training  -  ab dem 21.6.2021 alle Kurse wieder im Studio

 

Liebe Kids und Teens, liebe Eltern,

 

mit dem Unterschreiten der 7-Tages-Inzidenz von 35 auch auf Landesebene sind weitere Lockerungen und Vereinfachungen in Kraft getreten. Auch für das Training im Studio ist kein Testnachweis mehr erforderlich. In den letzten beiden Wochen vor den Ferien wollen wir uns deshalb mit allen Gruppen wieder in unsere gewohnte Umgebung ins Studio begeben. Zu Eurer Info findet Ihr hier nochmal den Kursplan mit Euren Zeiten (gültig vom 21.6. – 2.7.2021):

Tennis-Feriencamp in den Sommerferien

beim DJK Altendorf 09 vom 19.07.-23.07.2021

 

Liebe Kids und Teens, liebe Eltern,

 

in den letzten Wochen konnten wir unsere Kurse durch Open-Air Training wieder ein Stück weit normaler gestalten. Der Tennisplatz vom DJK Altendorf 09 war ideal für uns. Wir hatten viel Platz im Schatten und waren unter uns. Dafür bedanken wir uns noch einmal herzlich und wollen Euch an dieser Stelle auf das Sommerferiencamp des Vereins aufmerksam machen:

 

Liebe Eltern,

 

im vergangenen Jahr hatten wir viel Freude mit euren Kindern im Tennis-Feriencamp. Auch dieses Jahr freuen wir uns darauf, mit euch eine großartige Tenniswoche zu gestalten.

 

Und zwar in der 3. Ferienwoche

 

vom 19.07. – 23.07.2021

 

auf unserer Tennisanlage Nöggerathstr./Herbrüggenstr.

 

Mit unserem erfahrenen Trainerteam veranstalten wir ein 5-tägiges Tenniscamp. Anfänger erlernen altersgerecht die Grundlagen des Tennissports, Fortgeschrittene verbessern ihre Technik. Die Aufteilung in Kleingruppen gewährleistet die gezielte Förderung. Im Preis enthalten sind Mittagessen und Getränke. Tennisschläger können auf Wunsch gestellt werden. Die Anlage ist auch gut mit dem Fahrrad über die Bahntrasse erreichbar. Betreuung ist ab 9:00 Uhr möglich.

Nähere Infos siehe beigefügtes Anmeldeformular.

 

Wir freuen uns, wenn Eure Kinder auch dieses Jahr wieder dabei sind!

 

Viele Grüße

 

Jörn Dubenhorst

 

 

AnmeldungTenniscamp2021.pdf
PDF-Dokument [72.9 KB]

Corona-News  -  Stand 4.6.2021

Endlich wieder zusammen trainieren !!! -  Fahrplan bis zu den Sommerferien

 

Liebe Tänzer, liebe Eltern,

 

nachdem nun der große Lockdown aufgehoben ist, konnten wir in dieser Woche endlich wieder mit Präsenztraining beginnen. Es tut so gut, Euch alle wiederzusehen und die Freude, Erleichterung und Motivation bei allen spüren zu können.

 

Nach mehreren Absagen für Trainingsorte unter freiem Himmel, haben wir schließlich doch noch eine Möglichkeit gefunden, wo wir für uns alleine sind und sogar Toiletten zur Verfügung haben. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich beim Rabe Tennis Center und beim Tennisverein DJK Altendorf 09, die uns einen Tennisplatz zur Verfügung stellen. Die Adresse lautet: Nöggerathstr. 145, 45143 Essen.

Mit dem Lockdownende ist nun das Land NRW wieder für die Regeln zuständig, welches am 28. Mai eine neue Coronaschutz-Verordnung mit einem inzidenzabhängigen 3-Stufen-Plan verabschiedet hat. Seit dieser Woche gilt in Essen die Stufe 2 (<50), und sollte die 7-Tages-Inzidenz auch stabil unter 35 fallen gilt Stufe 1 mit weiteren Lockerungen. Eine Übersicht gibt die folgende Tabelle vom Landessportbund NRW:

Grundsätzlich werden wir bis zu den Sommerferien am Draußen-Training festhalten. Dies ist für uns ohne nennenswerte Einschränkungen schon heute möglich. Sollte das Wetter nicht mitspielen, können wir das Training auch wieder in unser Studio verlegen. Dazu müssen wir Abstände einhalten (kontaktfreier Sport), d.h. die großen Gruppen müssen geteilt werden, und es muss ein negativer Test vorgelegt werden. Da an den Schulen getestet wird, kann man fragen, ob auch eine Bescheinigung ausgestellt wird. Alternativ müsste ein Test beim Hausarzt oder einem Testzentrum durchgeführt werden und nicht älter als 48 Stunden sein. Einen Selbsttest dürfen wir nicht akzeptieren.

 

Ansonsten gelten bei den Kursen im Studio die bereits bekannten Maßnahmen:

 

  • Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen
  • Hände am Eingang desinfizieren
  • 2m Abstand halten  -  bitte Markierungen beachten
  • bereits in Trainingskleidung und frühestens 5 Min. vor Kursbeginn erscheinen
  • kein Zutritt für Begleitpersonen/Zuschauer
  • namentlich gekennzeichnete Getränke bitte selbst mitbringen
  • nach Kursende den Raum zügig verlassen
  • bei Krankheitssymptomen zu Hause bleiben

 

Ob wir wetterbedingt drinnen trainieren, werden wir jeweils mit einem Tag Vorlauf in den WhatsApp-Gruppen ankündigen. Ansonsten gilt bis zum Beginn der Sommerferien der folgende „Open-Air-Trainingsplan“.

Wie versprochen, beginnen wir dieses Jahr mit den Kursen bereits wieder in der zweiten Ferienhälfte am Montag, den 26. Juli. Da die Corona-Regeln ständig im Fluss sind, werden wir abwarten, was sich bis dahin verändert und die Rahmenbedingungen kurz vorher bekannt geben.

 

Jetzt freuen wir uns aber erstmal, dass es wieder losgeht und Ihr hoffentlich alle dabei seid.

 

Liebe Grüße

 

Maren, Jenny, Mai, Aldin, Sinan, Eddison und Heike.

Corona-News  -  Stand 25.5.2021

Open-Air-Training startet

 

Liebe Kids und Teens, liebe Eltern,

 

wie erwartet, erhofft und ersehnt ist der Lockdown seit dieser Woche aufgehoben und wir dürfen nun wieder unter freiem Himmel mit jeweils 20 Teilnehmern zusammen trainieren. Und ab nächster Woche soll dann auch das Wetter mitspielen.

 

So planen wir ab kommenden Montag, den 31.5.2021, das Training wie im letzten Frühjahr in der Dubois-Arena im Schloßpark (Schloßstr. 101) durchzuführen. Denkt bitte daran, dass uns dort keine Toiletten zur Verfügung stehen, alle direkt in Sportkleidung kommen müssen und die bekannten Abstandsregeln für Erwachsene und Kinder >14 Jahre gelten.

 

Damit machen wir einen weiteren Schritt zurück zur Normalität. Eine Aufteilung der Gruppen aufgrund der Größe ist nach derzeitigem Stand nicht notwendig und die Wettkampfgruppen kehren zu zwei Trainingseinheiten/Woche zurück. Alle weiteren Informationen erhaltet Ihr rechtzeitig über die jeweilige WhatsApp-Gruppe, auch falls wir wetterbedingt wieder auf Zoom wechseln müssen. Einen „Open-Air-Kursplan“ für die kommenden Wochen dieser „Übergangsphase“ stellen wir hier noch ein.

 

Wir freuen uns riesig auf das Wiedersehen mit Euch allen.

 

Auf bald „live“

 

Maren, Jenny, Mai, Aldin, Sinan, Eddison und Heike.

Corona-News  -  Stand 16.5.2021

Ende des Lockdowns angekündigt  -  wie es weitergeht ...

 

Liebe Kids und Teens, liebe Eltern,

 

nach langer Zeit gibt es mal wieder Neues zu berichten und diesmal sogar Positives.

Die Infektions­zahlen sinken kontinuierlich und Lockerungen zeichnen sich auch für unsere Einrichtung ab.

 

Sobald die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 100 gefallen ist, wird die Landesregierung die Aufhebung der bundesweiten Corona-Notbremse verkünden und die seit gestern geltende neue Corona-Schutzverordnung für NRW tritt in Kraft. Dazu muss an 5 aufeinanderfolgenden Werktagen die 7-Tage-Inzidenz kleiner als 100 sein, damit am übernächsten Tag die Notbremse offiziell aufgehoben werden kann (siehe Stadt Essen.de). In Essen ist dies nun seit 4 Tagen der Fall, wobei nur der Freitag ein Werktag war. Bleiben die Zahlen stabil, ist also frühestens kommenden Freitag mit einer Ankündigung zu rechnen, so dass wir nach Pfingsten die Lockerungen umsetzen könnten. Die dann gültigen Regelungen im Sport sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

Demnach dürfen wir „draußen“ mit bis zu 20 Personen (ohne Altersbeschränkung) kontaktfreien Sport ausüben (Spalte 3) und mit Kindern bis max. 14 Jahre auch mit Kontakt (Spalte 2).

 

Außer stabilen Coronzahlen muss natürlich auch das Wetter einigermaßen mitspielen. Wir informieren Euch rechtzeitig, wo und wie wir das insbesondere für die größeren Gruppen (>20) dann nach Pfingsten organisieren.

 

Bis dahin behaltet "Gute Laune" und "bewegt Euch", vielleicht zusammen mit Maren und dem Workshop vom letzten Wochenende.

 

Wir gehen es motiviert an - den Rest der Strecke schaffen wir nun auch noch.

 

Liebe Grüße

 

Heike Kiel.

... und der nächste ZOOM-Workshop

Familiy + Friends - Event am Samstag, den 8. Mai 2021, um 17:30 Uhr

Fortsetzung der ZOOM-Workshop-Reihe

Angebot für unsere Kids am Sonntag, den 25. April 2021, um 12:00 Uhr

Corona - News   -   Stand 11.4.2021

Abwechslung und zusätzliche Trainingsmöglichkeiten mit neuen Workshops 

 

Liebe Kids und Teens, liebe Eltern,

 

irgendwie will sich die Corona-Situation nicht entspannen. Ganz im Gegenteil sind wieder strengere Maßnahmen zu erwarten. Auf der einen Seite sehen auch wir, dass die Gefahr näher kommt und sich auch in unserem Kreis Personen infizieren, auf der anderen Seite werden Ungeduld und Frust immer größer. Und trotzdem bleiben wir standhaft und wollen dem Ganzen entgegenwirken.

 

Ab der kommenden Woche (Montag, den 12.4.) steigen wir wieder in das bekannte Online-Training per ZOOM ein, mit gleichen Zeiten und dem gleichen Link wie vor den Ferien.

 

Zusätzlich möchten wir Euch aber noch mehr Abwechslung und Trainingsmöglichkeiten in Form von offenen Online-Workshops anbieten. Hierzu sind auch Geschwister und Freunde (natürlich Corona-konform) eingeladen und auch für die Erwachsenen gibt es Programm: 

Fortsetzungen sind angedacht. Freut Euch darauf und schaut regelmäßig auf unsere Ankündigungen. Bitte denkt nur daran Euch anzumelden.

 

Zur Erinnerung: auch der Akrobatik- und Stretchingkurs (Freitags, 16:30 – 17:20 Uhr) ist nach wie vor für alle Kursteilnehmer offen.

 

Bleibt aktiv und schaut mal rein, wir freuen uns auf Euch.

Wir werden die Entwicklung und Maßnahmen weiter sehr eng verfolgen und sobald es erlaubt und umsetzbar ist, mit dem einsetzenden Frühling auch wieder Einheiten im Freien organisieren.

 

Ganz liebe und herzliche Grüße

Eure Heike Kiel

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

auch in den kommenden Wochen und insbesondere an den Ostertagen wird uns viel Geduld abverlangt. Lasst uns trotzdem dabei zuversichtlich bleiben und die Zeit für andere Gedanken nutzen.

 

In diesem Sinne wünschen wir Euch Frohe Ostern, Sonne im Herzen, Sonne am Himmel und ganz viel Gesundheit.

 

Kinder in Balance / Dance ConneXtion macht in den Osterferien (29.3. - 10.4.) Pause. Nutzen wir die Zeit um Kraft zu sammeln. Nach den Ferien geht es wie bisher mit den Zoom-Meetings weiter. Wir hoffen, dass wir wie letztes Jahr mit steigenden Temperaturen bald auch wieder Training im Freien ins Programm aufnehmen können. Über Änderungen und Möglichkeiten halten wir Euch hier auf dem Laufenden.

 

Wir danken Euch allen nochmal ganz herzlich für die Unterstützung in diesen Zeiten. Viele Unternehmen haben große Schwierigkeiten am Leben zu bleiben und nicht wenige schaffen es nicht. Von daher ein ganz besonderes Dankeschön von jedem Einzelnen von uns für Eure Treue.

 

 

Herzliche Grüße

Jenny, Mai, Karo, Maren, Sinan, Aldin, Eddison, Heike

Lichtblick bei den Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Sport

Präsenz-Unterricht nach Ostern hoffentlich wieder möglich

 

Liebe Tänzer, liebe Eltern,

 

auf der letzten Konferenz der Ministerpräsidenten und der Bundesregierung wurden nun erste Perspektiven für eine Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen vorgestellt. 

 

Damit werden auch für unsere Einrichtung Möglichkeiten aufgezeigt, schrittweise in einen geregelten Betrieb zurückzukehren. Die Betonung liegt dabei auf „Perspektiven“, weil die aufgezeigten Schritte an die Entwicklung der Inzidenzzahlen in NRW und der Stadt Essen geknüpft sind. Die maßgebliche 7-Tages-Inzidenz von heute liegt laut RKI für NRW bei 65,1 und für Essen bei 59,2 mit jeweils leicht steigender Tendenz.

 

Das Land NRW hat mit der ab heute (8.3.) aktuellen Corona-Schutzverordnung den 3. Öffnungs­schritt vollzogen (Inzidenz 50-100). Theoretisch dürfen wir also wieder mit 20 Kindern Individualsport im Freien betreiben. Die Kinder dürfen dabei nicht älter als 14 Jahre alt sein.

 

Folgende Hürden müssen wir dazu überwinden:

  • wir brauchen eine Sportanlage / geeigneten Ort, an dem wir die Abstände zu anderen Gruppen (5m) einhalten können

  • da altersbedingt nur etwa die Hälfte der Gruppen unter diese Regelung fällt, muss der Wechsel zwischen Online-Konferenzen und Outdoor-Training organisiert werden

  • die Gruppen mit mehr als 20 Teilnehmern müssten aufgeteilt werden

  • das Wetter bietet aktuell noch nicht die Bedingungen um geplant unter freiem Himmel zu trainieren

 

Kurzum haben wir aktuell (noch) nicht die Voraussetzungen, um ein Präsenztraining in dieser Form anbieten zu können. Trotzdem bemühen wir uns auch perspektivisch um entsprechende Möglichkeiten und werden vielleicht das eine oder andere Training spontan als Outdoor-Training anbieten.

 

Sollten die Inzidenzzahlen stabil bleiben, obliegt es der Entscheidung der Landesregierung wann die weiteren Schritte zum Tragen kommen und in welchen Regionen Maßnahmen weiter gelockert werden. Es bleibt also abzuwarten, ob und wie die Corona-Schutzverordnung für NRW angepasst wird.

 

Eine uns betreffende weitere Lockerung würde sich im 4. Öffnungsschritt mit kontaktfreiem Sport drinnen ergeben. Als Voraussetzung dafür wären tagaktuelle Tests aller Teilnehmer notwendig. Wie diese Tests nachzuweisen sind und welche zusätzlichen Hygiene- und Abstandregelungen damit verbunden werden, ist noch unklar und wird sich erst aus der dann gültigen Verordnung ergeben. 

 

Deshalb fokussieren wir uns auf den wesentlich interessanteren 5. Öffnungsschritt ab Anfang April, wenn kontaktfreier Sport drinnen und Sport mit Kontakt draußen auch ohne Test möglich werden könnte. Wir hoffen sehr darauf, dass sich die Situation weiter verbessert oder zumindest stabilisiert und planen so, dass wir bereit wären, nach Ostern wieder Präsenz-Unterricht anzubieten.

 

Bis dahin sind es nur noch 4 Wochen. Diese Zeit schaffen wir nun auch noch in der bisher bewährten Weise mit ZOOM und Videos. Sollten spontan Einheiten unter freiem Himmel möglich sein, informieren wir in den jeweiligen Gruppen. Ich wünsche uns allen die notwendige Geduld und informiere hier an dieser Stelle, sobald es etwas Neues gibt.

 

Ganz liebe und herzliche Grüße

 

Heike Kiel.

Live-Video-Konferenzen

Let´s Zoom together

 

Hallo liebe Kids und Eltern,

 

die erste Woche mit den Live-Sessions haben wir nun hinter uns und können ein positives Fazit ziehen. Von den beiden eingesetzten Video-Plattformen haben wir uns für Zoom entschieden. Zum einen sind damit alle Teilnehmer dauerhaft sichtbar und insgesamt gab es weniger Schwierigkeiten auf Teilnehmerseite. Den dauerhaften Link für den Zugang findet Ihr auch auf der VIP-Seite.

Sollte es noch Bedarf für Unterstützung oder einen Verbindungstest außerhalb der Meetings geben, sprecht uns bitte an, wir vereinbaren dann einen Termin.

 

Grundsätzlich werden wir weiter zweigleisig fortfahren, d.h. mit Live-Training und zusätzlichen Videos.

 

Bei den Rückmeldungen kam auch immer wieder die aktuelle Unterrichtssituation an den Schulen zur Sprache, und wie fordernd es für Euch / die Kids ist, wenn man schon vorher den ganzen Tag vor dem Bildschirm gesessen hat. Deswegen wollen wir vor allem für Spaß und Abwechselung sorgen und werden weniger an Choreos arbeiten. Es soll vor allem um die Bewegung ohne weiteren Stress gehen. Aus diesem Grund bieten wir auch die wöchentliche Akrobatik- / Stretchingeinheit unabhängig von Alter und Gruppe für alle an. In diesem Sinne  -  auf bald im Live-Chat.

 

Euer Dance ConneXtion Team

Corona-News   -   Stand 6.1.2021

Lockdown wird verlängert  -  Ersatzleistungen werden ausgebaut

 

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

es ist wie es ist, der Lockdown begleitet uns weiter - auch ins neue Jahr hinein. Bei jeder Verlängerung machen wir uns immer wieder viele Gedanken, wie wir mit der Situation umgehen, und ob, bzw. wie wir weitermachen. Da die Zeit aber ohnehin schon schwer genug ist, soll nicht auch noch die Bewegung und das Tanzen auf der Strecke bleiben. Also haben wir uns dazu entschlossen, trotz allem positiv zu bleiben und das Beste aus der Situation zu machen. Darin bestärken uns auch die zahlreichen Klicks auf unseren Videos, die seit Anfang Dezember bereits 1.200 mal aufgerufen wurden. Vielen Dank dafür und macht weiter so.

 

Dennoch werden wir für die einzelnen Gruppen zusätzlich zu neuen Videos und Tutorials auch Online-Konferenzen im Wechsel anbieten. Beide Verfahren haben sicherlich unterschiedliche Vor- und Nachteile und wir hoffen, dass alle es technisch, aber auch zeitlich entsprechend möglich machen können. Mit den Videos und den Live-Schaltungen werden wir uns nach dem bisherigen Kursplan richten. Die Idee ist, neue Inhalte weiter über Videos zur Verfügung zu stellen, damit jeder für sich üben kann. Online können die Schritte dann verfestigt und alle auf gleichem Stand gehalten werden.

 

Für die Online-Konferenzen schicken wir Euch über die Gruppen einen Link. Ihr könnt sowohl ein Handy wie auch einen PC nutzen. Benötigt wird nur ein Browser (Chrome, Firefox, Edge, etc.) und ein Internet-Zugang.

 

Als weitere Ersatzmaßnahme für den aktuell fehlenden Unterricht vor Ort, kündigen wir schon heute an, soweit möglich in den Osterferien Sondertraining anzubieten und ab Montag, den 26. Juli 2021 (3 1/2 Wochen) in den Sommerferien ganz normal Kurse durchzuführen. Vielleicht könnt Ihr das bei der Urlaubsplanung berücksichtigen. Da wir die Hoffnung auf Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte noch nicht aufgegeben haben, brauchen wir vielleicht auch den einen oder anderen „Sprint“ in Form von längeren Einheiten, um uns darauf vorzubereiten.

 

Ansonsten bleibt uns nur zu hoffen, dass Ihr alle auf Euch aufpasst, gesund bleibt und wir uns möglichst bald im Normalbetrieb wiedersehen.

 

 

Euer Team von Kids in Balance/Dance-ConneXtion 

Liebe kleine und große Tänzer, liebe Eltern,

 

wir schauen auf ein Jahr voller Herausforderungen zurück. Noch im Februar waren wir voller Eifer in den Vorbereitungen für die Duisburger Tanztage und Meisterschaften und dann kam alles ganz anders. Jeder hat sein Päckchen zu tragen, jeder sicher mit anderen Sorgen und Voraussetzungen. Und doch gilt:

 

"Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun."

(Mahatma Ghandi)

 

Dieser Satz hat so viel Wahrheit in jeder Hinsicht in sich, nehmen wir ihn uns zu Herzen.

 

In diesem Sinne sagen wir allen Familien, die uns mit Ihrer Treue und Unterstützung durch diese Zeit helfen, nochmals ein ganz herzliches Dankeschön. Wir wünschen Euch / Ihnen von Herzen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest, entspannte Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021.

 

Passt auf Euch auf und dann können wir sicher schon bald wieder Fahrt aufnehmen und uns wiedersehen.

 

Liebe Grüße

Jenny, Mai, Karo, Maren, Sinan, Aldin, Eddison, Heike.

 

Corona-News   -   Stand 6.12.2020

Neues Angebot für unsere Ersatzleistungen im Lockdown

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

wie bereits in den letzten News angekündigt, wollen wir das Konzept der Video-Tutorials neu gestalten. Unser Ziel ist es, mit neuen Anreizen die Motivation hochzuhalten. Inzwischen ist der Lockdown bis zum 10. Januar angekündigt - mit Veranstaltungen ist noch länger nicht zu rechnen. Deswegen macht es im Moment keinen Sinn an individuellen Choreos/Schritten zu arbeiten.

 

Stattdessen wollen wir den Spaß noch mehr in den Vordergrund stellen, tänzerische Grundlagen vermitteln, sowie Fitness und Beweglichkeit fördern. Freut Euch auf folgende Inhalte: 

 

  • Hip-Hop Basics & Techniken in verschiedenen Schwierigkeitsstufen 
  • Fun Choreos für alle Levels 
  • Breakdance & Krafttraining 
  • Workouts im Hip-Hop-Style für eine gute Kondition
  • Stretching & Akrobatikübungen 
  • Grundlagen verschiedener Tanzstile (Dancehall, Locking, Lyrical Jazz, …)
  • Family-Special für alle – damit auch die Eltern fit bleiben 
  • Minidisco für die Jüngsten 
  • die ein oder andere Überraschung zu den Feiertagen 

 

Die Tutorials werden länger ausfallen, um anders als bisher, ein zeitgleiches Mittrainieren zu ermöglichen. Ihr könnt also zusammen mit Euren Trainern Gas geben und das ständige Zurückspulen entfällt. 

 

Wir wollen alle Videos allen Gruppen und Teilnehmern zur Verfügung stellen. Dadurch erhaltet Ihr abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten, könnt andere Trainer kennenlernen und Euch auch an Inhalten anderer Kurse versuchen. Zudem stehen Euch diese Videos immer wieder und zu jeder Zeit zur Verfügung.

 

Ab dem kommenden Dienstag, den 8.12.2020 werdet Ihr über unsere Homepage auf die ersten Videos zugreifen können. Über die nächsten Wochen kommen immer wieder Neue dazu.

 

Wie genau erhalte ich nun die Videos???

 

  1. Rufe die Homepage auf
  2. Aktiviere alle Cookies (notwendig für die Nutzung von YouTube)
  3. Wähle die VIP Seite (Teilnehmerbereich)
  4. Gib das Passwort ein (erhaltet Ihr separat in den Gruppen)
  5. Wähle den Button für das gewünschte Video
  6. Gehe zur ganzseitigen Ansicht - Button im Bild unten rechts

 

Sollten dabei Probleme auftreten, meldet Euch bitte, damit wir helfen können.

Wir freuen uns, wenn es soweit ist und hoffen, dass Ihr mit dieser neuen Variante viel Spaß beim Training habt. 

 

Euer Team von Kids in Balance/Dance-ConneXtion 

 

 

Corona-News   -   Stand 28.11.2020

Lockdown bis zum Jahresende verlängert

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

sicherlich haben Sie/Ihr alle diese Woche gespannt die Nachrichten verfolgt, wie es mit den Corona-Maßnahmen weitergeht. Bund und Länder haben sich dazu entschlossen, die Maßnahmen noch zu verschärfen. Das bedeutet, dass auch wir bis mindestens zum Jahresende schließen müssen. Vieles deutet sogar darauf hin, dass die Maßnahmen auch darüber hinaus noch gelten und uns in das nächste Jahr hinein begleiten werden.

 

Aus diesem Grund machen wir uns gerade intensiv Gedanken, wie wir auch einen längeren Zeitraum bestmöglich überbrücken und mit Inhalt füllen können. Dabei wollen wir vor allem den Spaß und die Motivation weiter aufrechterhalten und werden im Team überlegen, mit welchen neuen Impulsen das möglich ist. Dazu melden wir uns in den nächsten Tagen noch einmal.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen/Euch allen ganz herzlich für die treue Unterstützung in dieser Zeit bedanken. Nicht nur die Beiträge helfen, sondern vor allem die vielen aufmunternden Rückmeldungen tun gut und stärken auch unsere eigene Motivation. Auch wir vermissen Euch und Ihre/Eure Kinder sehr und hoffen, dass wir uns so schnell wie irgendwie möglich gesund und munter wiedersehen.

 

 

Maren, Jenny, Karo, Mai, Aldin, Sinan, Eddison und Heike

 

 

Corona-News   -   Stand 29.10.2020

Kids in Balance / Dance ConneXtion bleibt im November (2.11. - 30.11.) geschlossen

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

 

seit gestern ist klar, auch wir müssen unsere Einrichtung im Zuge der durch die Bundesregierung zusammen mit den Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen wieder schließen. Natürlich hoffen wir, dass dieser „Lockdown light“ den gewünschten Erfolg bringt und die Maßnahmen bald wieder aufgehoben werden können. Vor allem für die jüngeren Kinder ist die Situation sicherlich schwer nachzuvollziehen, jetzt wo wir nach der Pause im Frühjahr gerade wieder richtig Fahrt aufgenommen hatten.

 

Wie damals auch, werden wir die Kurse über die jeweiligen WhatsApp-Gruppen wieder mit Video-Tutorials versorgen. Fast alle Gruppen haben mit neuen Choreographien begonnen, die wir auf dieses Weise festigen und langsam weiterentwickeln wollen. So muss auch in den kommenden 4 Wochen keiner auf das Tanzen verzichten.

 

Ich hoffe, dass Ihr / Sie alle mit diesem Vorgehen einverstanden sind und mich und mein Trainerteam weiter unterstützen. Dann werden wir auch diesen Lockdown überstehen und anschließend umso motivierter in den „Normalzustand“ zurückkehren.

 

Ich hoffe wir sehen uns alle gesund und baldmöglichst wieder

 

Heike Kiel

 

Neue Kurse und freie Plätze  -  Wir freuen uns auf Euch

(Bitte beachten Sie die nachfolgenden Corona-Regeln)

 

Airtrack Akrobatik
Kindertanz HipHop Minis
Breakdance
Videoclip Kids HipHop Kids

Corona-News   -   Stand 26.7.2020

Gruppen dürfen wieder in Komplettbesetzung trainieren

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

in den letzten Wochen sind die Corona-Schutzmaßnahmen Schritt für Schritt gelockert worden, so dass wir nach den Ferien wieder in den üblichen Gruppenverbänden zusammen trainieren dürfen. Dabei sind bestimmte Hygiene- und Schutzmaßnahmen weiterhin einzuhalten.

 

Auszug aus der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW:

 

§ 9 Sport

 

(1) Beim Sport- und Trainingsbetrieb sowie bei Wettkämpfen auf und in öffentlichen oder privaten Sportanlagen sowie im sonstigen öffentlichen Raum sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern (auch in Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie in Warteschlangen) zwischen Personen, die nicht zu den in § 1 Absatz 2 genannten Gruppen gehören, sicherzustellen. Beim Sport in geschlossenen Räumen ist zudem eine gute Durchlüftung sicherzustellen.

 

(2) Die nicht-kontaktfreie Ausübung des Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetriebs ohne Mindestabstand während der Sportausübung ist nur mit bis zu 30 Personen zulässig, wobei die Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 1 sichergestellt sein muss.

 

 

 

Für uns bedeutet dies konkret, dass wir ausreichend Zeiten zwischen den einzelnen Gruppen benötigen und die Trainingsstunden etwas kürzen müssen, um:

 

  1. die vorgeschriebenen Reinigungsmaßnahmen durchführen zu können
  2. die Räume ausreichend durchlüften zu können
  3. Kontakte zwischen Personen aus verschiedenen Gruppen zu vermeiden, d.h. Kinder kommen weiterhin passend zum Kursbeginn (max. 5 Min. früher)

 

Die neuen Kurszeiten, die als Übergangslösung während der Corona-Maßnahmen gelten, entnehmen Sie bitte dem Kursplan.

 

Darüber hinaus gelten die allgemein gültigen Hygienevorschriften und die folgenden bewährten Maßnahmen:

 

  1. beim Betreten sind Hände zu desinfizieren.
  2. Personen mit Erkältung-Symptomen haben keinen Zutritt
  3. nur Teilnehmer und Trainer haben Zugang zum Kursraum
  4. für eine Kontaktpersonennachverfolgung werden Anwesenheitslisten geführt
  5. vor dem Kursraum sind die Abstandsregeln, bzw. die Maskenpflicht zu beachten
  6. Teilnehmer kommen in Trainingskleidung zur Übungsstunde
  7. Getränke sind von jedem persönlich und gekennzeichnet mitzubringen
  8. nach Beendigung der Einheit ist die Trainingsstätte zügig zu verlassen

 

 

 

Bleibt / Bleiben Sie alle gesund

 

Heike Kiel

 

Corona-News   -   Stand 9.5.2020

Es geht wieder los   -   bitte sorgfältig und vollständig lesen

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

wie bereits angekündigt, dürfen ab kommenden Montag, den 11. Mai Kursräume, Fitnessstudios und Tanzschulen in Verbindung mit strengen Hygiene- und Infektionsschutzauflagen wieder öffnen. U.a. sind folgende Punkte einzuhalten:

 

  1. Im Kursraum sowie beim Zugang ist ein Mindestabstand von 2 m jederzeit zu gewährleisten und die Teilnehmerzahl entsprechend begrenzt.
  2. Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung dürfen keinen Zutritt haben.
  3. Beim Betreten sind Hände zu desinfizieren.
  4. Um eine Kontaktpersonennachverfolgung zu ermöglichen, müssen Personendaten und Aufenthaltszeiten dokumentiert werden (Anwesenheitslisten).
  5. Geräte und Gegenstände, die schlecht zu desinfizieren sind, dürfen nicht zur Verfügung gestellt werden (z.B. Turnmatten).
  6. Kontaktflächen sind nach jedem Gebrauch zu reinigen und zu desinfizieren (z.B. Boden, Türklinken, etc.).
  7. Sanitärräume sind in kurzen Intervallen zu reinigen und mit Handdesinfektionsmitteln, Flüssigseife und Einmalhandtüchern auszustatten.
  8. Abfälle sind in kurzen Intervallen zu entfernen.
  9. Umkleiden bleiben geschlossen.
  10. Intensives Training ist Aufgrund der hohen Aerosolbelastung unzulässig.
  11. Mitarbeiter sind in die genannten Maßnahmen zu unterweisen und Teilnehmer/Eltern durch Hinweisschilder und Aushänge zu informieren.

 

Für Kids in Balance/Dance ConneXtion bedeuten diese Maßnahmen, dass z.Z. noch kein gewohnter Kursbetrieb möglich ist. Aufgrund von Punkt 1 muss die Gruppenstärke reduziert werden und Punkt 10 schränkt die Art der Übungen und das Training stark ein. Vor allem aber muss das Training über die Dauer auf einem fest zugewiesenen Platz stattfinden und so gestaltet sein, dass Helfen und Sichern durch den Trainer nicht erforderlich ist. Durch die Abstandsregel müssen Kinder ohne direkten Kontakt (z.B. Toilettengang, Schnürsenkel, Flasche öffnen, etc.) auskommen. Auch das Einhalten der Abstandsregel während der Bring- und Abholphasen ist aufgrund fehlender Flächen vor dem Kursraum schwer zu organisieren. Für Raumdesinfektion und Lüftung sind entsprechend lange Pausen zwischen jedem Kurs erforderlich.

 

Alternativ darf Sport- und Trainingsbetrieb im öffentlichen Raum, d.h. im Freien stattfinden. Zwar sind auch hier Abstandsregeln und Maßnahmen zum Infektionsschutz einzuhalten und die Punkte 1, 2, 4 und 5 gelten analog. Allerdings ist die Teilnehmerzahl nicht so stark begrenzt und das Training kann durch den Entfall von Punkt 10 umfangreicher gestaltet werden. Problematisch sind hingegen die Wetterabhängigkeit und fehlende Sanitäranlagen.

 

Trotz dieser umfangreichen Einschränkungen wollen wir langsam den Weg zurück in die Normalität beschreiten. Dazu werden wir ab sofort fallweise für die jeweiligen Gruppen über die eingerichteten Chats und per Mail informieren und Trainings­einheiten anbieten. Vorrangig werden wir zunächst Einheiten im Freien anstreben, wofür uns in Absprache mit der Stadt Essen die Dubois-Arena im Schlosspark zur Verfügung steht (Adresse: Schlossstr. 101, hinter der Notenkiste). Wegen der Einschränkungen im eigenen Kursraum, freuen wir uns riesig über diese Alternative.

 

 

Liebe Eltern,

 

angesichts der Vielzahl zu beachtender Punkte, bitten wir Sie, diese ausführlich mit Ihren Kindern zu besprechen und sie so auf die Situation vorzubereiten. Explizit müssen folgende Punkte beachtet werden:

 

Allgemein:

  • Das Einhalten von 2m Abstand ist obligatorisch, sowohl während der gesamten Trainingszeit, als auch auf dem Hin- und Rückweg
  • Die Kinder kommen möglichst passend zum Kursbeginn (max. 5 Min. früher)
  • Einen Mund- und Nasenschutz sollte jeder dabei haben, auch wenn dieser beim Training selbst nicht verpflichtend ist
  • Das Training findet die gesamte Dauer auf einer markierten Stelle statt
  • Teilnehmer kommen in Trainingskleidung zur Übungsstunde
  • Getränke sind von jedem persönlich und gekennzeichnet mitzubringen
  • Nach Beendigung der Einheit ist die Trainingsstätte zügig zu verlassen
  • Mit der Anwesenheit Ihres Kindes beim Training ist das Einverständnis zur Dokumentation verbunden

 

Zusätzlich im Freien:

  • Toilettengänge nicht möglich
  • Wetterabhängige Kleidung beachten, z.B. Sonnenkappe oder Regenjacke

 

Zusätzlich im Kursraum:

  • Hände müssen beim Betreten des Kursraumes und nach dem Toilettengang desinfiziert werden
  • Garderoben bleiben geschlossen
  • Teilnehmer betreten den Raum nur nach Aufforderung, Eltern haben keinen Zutritt
  • Abstände sind auch vor dem Kursraum einzuhalten

 

 

Besonders hervorheben möchte ich, dass Ihnen und Ihrem Kind keinerlei Nachteile entstehen, sollte es Probleme mit einem der aufgelisteten Punkte geben oder trotz aller Vorsorge weiterhin Bedenken wegen einer Infektion bestehen und eine Kursteilnahme nicht in Frage kommen. Wir werden weiterhin Videos zur Verfügung stellen.

Umgekehrt setze ich voraus, dass keine Kinder teilnehmen, die Anzeichen einer Corona-Erkrankung aufweisen, bzw. eine 14-tägige Trainingspause einhalten, wenn Anzeichen vorlagen oder Kontakte mit Infizierten bestanden.

 

Sicherlich ist es für uns alle nicht ganz einfach mit allen Regelungen den Überblick zu behalten. Als nächsten Schritt hat das Land NRW weiter Lockerungen ab dem 30.5. in Aussicht gestellt. Dieses Datum ist allerdings eine Zielgröße und nicht verbindlich. Zudem sind Änderungen vom weiteren Verlauf der Infektionszahlen abhängig und können auch zu erneuten Verschärfungen führen. Umso wichtiger ist es deshalb, die festgelegten Maßnahmen einzuhalten. Auf jeden Fall freuen wir uns, dass es überhaupt wieder losgeht.

 

Alles Gute und auf bald

 

Heike Kiel

 

Corona-News  -  Stand 7.5.2020

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

gestern wurden durch die Regierungen vom Bund und der Länder umfangreiche Maßnahmen zur Lockerung der Corona-Maßnahmen auf den Weg gebracht. Ab sofort ist in NRW wieder kontaktloser Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum erlaubt. Ab kommenden Montag dürfen Fitnessstudios, Tanzschulen und Sporthallen/Kursräume von Sportvereinen wieder öffnen. Beides ist allerdings nur unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen möglich. Eine Verordnung dazu wird aktuell noch von den Fachleuten der Verbände und der Landesregierung ausformuliert.

 

Folgende Maßnahmen zeichnen sich ab:

 

  • Gewährleistung von 1,5 m Abstand
  • Begrenzung der Personenzahlen
  • Tragen von Mund- und Nasenschutz
  • Schließung von Sanitäranlagen und Umkleiden
  • Desinfektionsmaßnahmen

 

Sobald genaue Vorgaben vorliegen, werden wir prüfen, ob und für welche Altersklassen diese von uns eingehalten werden können. Eventuell müssen wir uns für eine Genehmigung auch noch mit dem Gesundheitsamt in Verbindung setzen.

 

Aus heutiger Sicht können wir deshalb weder einen verbindlichen Termin für die Wiederaufnahme der Kurse nennen, noch in welcher Form Kurse wieder möglich sind. Auch meine Trainer und ich möchten so schnell wie möglich mit Euch/Ihren Kindern wieder von Angesicht zu Angesicht trainieren. Wir arbeiten an Konzepten, die dies möglich machen, ohne jedoch dabei unnötige Risiken einzugehen, unsere Sorgfaltspflicht oder gar gesetzliche Vorgaben zu verletzen. Bis dahin bitte ich Sie/Euch noch um etwas Geduld. Ich werde weiter an dieser Stelle informieren, sobald es Neues gibt.

 

Bleiben Sie / Bleibt alle gesund

 

Heike Kiel

 

Corona-News  -  Stand 3.5.2020

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus begleiten uns nun bereits in die 8. Woche. Neben den Gefahren durch das Virus selbst, werden die Probleme, die die Einschränkungen mit sich bringen, immer deutlicher und Forderungen nach weiteren Lockerungen der Maßnahmen nehmen zu. Neben den wirtschaftlichen Problemen sind hier u.a. die aktuell fehlenden Sozialkontakte und Bewegungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen im Fokus.

Entscheidungen darüber liegen aber nicht in unserer Hand, sondern werden durch die Bundes- und Landesregierungen getroffen, die sich dazu mit den entsprechenden Experten beraten. Diese haben sich noch einmal um eine Woche vertagt, so dass nun vorerst bis zum 10. Mai keine Änderungen zu erwarten sind.

 

Hinter den Kulissen wird aber kräftig an Konzepten gearbeitet, wie weitere Lockerungen umgesetzt werden können und auch wir machen uns viele Gedanken darüber, unter welchen Voraussetzungen wir einen Betrieb zumindest eingeschränkt wieder aufnehmen können. In jedem Fall werden wir die weitere Entwicklung genau verfolgen und schauen, wie und wann ein Wiedereinstieg sinnvoll möglich ist. Als Orientierung dient uns dabei vor allem der Umgang mit Schulen, Sportvereinen, Fitnessstudios und Tanzschulen.

 

Bis dahin übt alle fleißig weiter mit den Videos, damit Ihr alle fit seid, wenn es wieder losgeht. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

 

Herzliche Grüße

 

Heike Kiel

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

die Themen rund um Corona beschäftigen uns alle sehr und schränken uns länger ein als gedacht. Seit dieser Woche steht fest, dass unsere Einrichtung weiter, vorerst bis zum 3. Mai 2020, geschlossen bleiben muss:

 

„Für den Publikumsverkehr geschlossen sind …

… der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen …

… Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen

 

Verboten sind …

… Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen …

 

Großveranstaltungen … bleiben … mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt.“

 

 

Kurzum - wir werden auch in den nächsten zwei Wochen weiterhin mit viel Elan Video-Tutorials für Euch erstellen und so an den Choreografien der Gruppen weiterarbeiten.

 

In dem Zuge möchte ich mich persönlich sehr herzlich bei allen Eltern für Ihre Solidarität in dieser Zeit bedanken. Durch Ihre Beiträge ist es mir möglich, meine Trainer, usw. weiter voll zu bezahlen, und dass der Betrieb „am Laufen bleibt“.

Gehen wir diesen Weg zusammen weiter! Wir geben alles, damit die Kids bereit sind, wenn wir und auch die Auftritte wieder starten dürfen.

 

Unsere Räumlichkeiten sind auf jeden Fall bereits aufgerüstet mit frisch renovierten Bädern, Seifen- und Papierspendern, sowie Desinfektionsmittelspendern und warten darauf, dass wieder Leben in die “Bude“ kommt.

 

Wir vermissen Euch sehr, hoffen, dass Ihr alle gesund bleibt und halten Euch weiter auf dem Laufenden.

 

Herzliche Grüße

 

Heike Kiel

 

Corona-Maßnahme bei Kids in Balance / DanceConneXtion

(Achtung: gilt nicht für Partner - bitte dort gesondert informieren)

 

Liebe Kids, Teens und Eltern,

 

das Coronavirus hat uns mittlerweile alle fest im Griff und bestimmt das tägliche Leben. Das geht auch an unserer Einrichtung nicht vorbei. Die offiziellen Empfehlungen und Maßnahmen betreffen inzwischen nicht mehr nur die Absage von Veranstaltungen und die Schließung von Schulen und Kindergärten, sondern generell die Vermeidung nicht notwendiger sozialer Kontakte.

 

Aus diesem Grund werden auch wir konsequenterweise analog zu den Schulschließungen in NRW ab Montag den Betrieb bis zum Ende der Osterferien, in denen ohnehin keine Kurse stattfinden, ein­stellen. Zu dem Zeitpunkt werden wir die Situation neu bewerten und entscheiden wie es weitergeht.

 

Das soll aber nicht bedeuten, dass deswegen das Tanzen eingestellt werden muss. Als Ersatz für die ausfallenden Kurse werden wir bis zum Beginn der offiziellen Osterferien jeweils kleine Tanz-Tutorials (Schulungsvideos) in die jeweiligen WhatsApp-Gruppen schicken. Mit diesen kann fleißig geübt und nachgetanzt werden. Die Videos werden für jede Gruppe gesondert erstellt, um die Gruppen am jeweiligen Stand abzuholen, bzw. laufende Choreos weiterzuführen.

 

Was die in diesem Jahr geplanten Veranstaltungen angeht, werden wir ebenfalls abwarten und in Abstimmung mit Euch / Ihnen kurzfristig entscheiden, woran wir teilnehmen. Fast alle Veranstaltungen sind inzwischen abgesagt, bzw. verschoben. Ersatztermine sollen jedoch teilweise so zeitnah folgen, dass aus unserer Sicht die Situation noch nicht wesentlich anders sein wird.

 

Ich hoffe auf Euer / Ihr aller Verständnis für diese besondere Maßnahme in besonderen Zeiten und wünsche uns allen, dass der „Spuk“ schnellstmöglich wieder ein Ende hat und wir alle gesund durch diese Zeit kommen.

 

Herzliche Grüße

 

Heike Kiel

DTHO NRW Masters 2019:

Bestplazierungen für Duos, Small Groups und Formationen

 

Riesenfreude bei den beiden Small Groups von Dance ConneXtion, die

DC Crew (Juniors 1) und Inspire (Adults), durften stahlend ihre Pokale jeweils für den 1. Platz in Empfang nehmen.

 

Die 7 Mädels der DC Crew konnten sich gleich doppelt freuen, denn mit ihrer Formation ReVUp! konnten sie direkt einen weiteren Pokal für den zweiten Platz erringen.

 

Zum ersten Mal auf großer Bühne startete die Formation Fidelity (Mini Kids) mit 28 !!! Tänzern/innen und holte den Pokal für Platz 2.

 

Auch die Kids-Formation Trickstars hatte tolle Auftritte, auch wenn das Podium mit Platz 4 knapp verpasst wurde.

 

Ebenfalls sehr erfolgreich waren die 6 Duos, die für Dance ConneXtion an den Start gegangen sind.

 

Alle Duos, Small Groups und Formationen dürfen nach den gezeigten Leistungen auch bei der deutschen Meisterschaft der DTHO am 16./17. November 2019 in der Innogy Halle in Mülheim, a.d. Ruhr starten.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gruppen und ihre Trainer.

Erfolgreiche Duisburger Tanztage 2018 für die Gruppen von Dance ConneXtion

Fidelity, New Edition, ReVUp!, Fresh Emotion und Inspire mit tollen Auftritten dabei

 

Mit 5 Hip Hop Gruppen, insgesamt 105! Kindern und Jugendlichen, war Dance ConneXtion in diesem Jahr bei den Duisburger Tanztagen am Start.

 

Von den jüngsten Anfängergruppen bis hin zu gestandenen Meisterschaftsgruppen war alles vertreten. Umso erfreulicher war das absolut tolle Abschneiden aller 5 Gruppen:

 

Die Gruppe Fidelity, 25 Mädchen im Alter von 7 -8 J., qualifizierte sich direkt im ersten Anlauf für das Mini Kids Finale im beeindruckenden Theater Duisburg am Opernplatz. Sie haben sich gegen 44 andere Gruppen behaupten können.

 

Mit Ihnen hat es auch die Gruppe New Edition geschafft. Die 30 Mädchen und Jungs im Alter von 10 – 13J. haben sich gegen 64 andere Gruppen im gleichen Alter durchgesetzt.

 

Zum 4ten Mal in Folge stand die Gruppe Inspire im Finale, dieses Mal bei den Adults. Die 21-köpfige Hip Hop Gruppe setzte sich erneut gegen unglaublich starke Konkurrenz durch und belegte am Ende den 2ten Platz.

 

Mit der gleichen Choreografie erreichte Inspire in der Woche zuvor einen 7ten Platz in der Deutschen Bundesliga im Hip Hop & Videoclip Dancing in Siegen, womit sie aktuell zu den besten Hip Hop Formationen aus ganz Deutschland gehören.

 

Die Gruppen ReVUp! und Fresh Emotion verpassten beide trotz sehr guter Leistungen nur denkbar knapp das Finale bei den Tanztage.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gruppen und ihre Trainer.

Inspire tanzen in der Bundesliga

Dance ConneXtion ist mit Inspire und RevUp! bei den deutschen Meisterschaften vertreten

 

Am 11.11.2017 finden in Ludwigshafen die IVM European Masters of Video-Clip Dancing statt. Zum zweiten Mal nehmen an der internationalen Deutschen Meisterschaft auch Teams aus Österreich statt. Für die Qualifikation muss man auf den regionalen Meisterschaften in Nord-, Süd- und Westdeutschland bestehen. Oder man gehört bereits zur Leistungsspitze und tanzt in der Bundesliga.

 

Während sich die Gruppe RevUp! im Frühjahr bei den Westdeutschen Meisterschaften in Ratingen qualifiziert hat, gelang der Formation Inspire im Vorjahr der Sprung in eben diese Bundesliga und damit die direkte Qualifikation. In diesem Jahr ist die Herausforderung besonders groß, da man gleichzeitig von der Altersklasse Juniors2 zu den Adults aufgestiegen ist. Auch RevUp! muss sich sehr starker Konkurrenz stellen. Bei den Juniors1 gibt es mit 31 Gruppen in diesem Jahr das größte Starterfeld.

 

Vor allem für die Teilnehmer, aber auch für Kids in Balance / Dance ConneXtion ist das ein Riesenerfolg, wenn man bedenkt, dass professionelle Tanzschulen mit echtem Leistungsgedanken, mehreren Trainingseinheiten/Woche und entsprechenden Auswahlverfahren unter den Kindern die Konkurrenz bilden. Hie zeigt sich, dass man mit früher Förderung und echtem Teamgedanken auch sehr viel erreichen kann. Trotzdem können die beiden Gruppen jeden gedrückten Daumen gebrauchen. Wir wünschen viel Erfolg.

 

Ein neuer Boden für unser Studio

Konzept und Arbeit von Kids in Balance / Dance ConneXtion überzeugt auch die Firma Parador

Die Parador GmbH ist ein Hersteller von Produkten zur Boden- und Wandgestaltung. Zum 40jährigen Firmenjubiläum wurden jetzt 40 Projekte mit einem neuen Boden prämiert. Auch Kids in Balance hat sich beworben und konnte prompt einen der begehrten Preise gewinnen. Enthalten war das komplette Material für Dämmung, Vinylboden und Fußleisten. Die Bodenverlegung erfolgte in Eigenregie in den Sommerferien.

 

Bei der Anmietung des Kursraums war bereits ein Laminatboden verlegt, der allerdings durch Umbauten mehrerer Vormieter stark in Mitleidenschaft gezogen war. Hinderliche Leisten, Klebestellen und Bohrlöcher sind nun verschwunden. Der neue Boden ist gedämpft und gleichzeitig heller und freundlicher. Alles Faktoren, die für zusätzliche Motivation bei allen Kids, Teens und Kursleitern sorgen. Vielen Dank dafür auch an dieser Stelle an die Fa. Parador.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kids in Balance